Link versenden
28.02.2019

Ugur Sahin erhält Deutschen Krebspreis 2019

Professor Ugur Sahin, Gründer und Vorstandsvorsitzender der BioNTech AG, wurde mit dem Deutschen Krebspreis 2019 ausgezeichnet.

Ugur Sahin receives German Cancer Award 2019
Copyright: 
BioNTech AG

Der Deutsche Krebspreis ist eine der höchsten Anerkennungen im Bereich der Krebsmedizin in Deutschland. Sahin erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Translationale Forschung für seine wegweisenden Arbeiten zu individualisierten Krebsimmuntherapien, insbesondere für die Entwicklung und klinische Erprobung von mRNA-basierten Krebsimpfstoffen, die auf das Mutationsprofil eines Krebspatienten zugeschnitten sind.

„Als das Unternehmen, welches gegründet wurde, um die Forschung von Ugur in Richtung der klinischen Anwendung voranzutreiben, sind wir sehr stolz auf seine Erfolge als Vorreiter auf dem Gebiet der Krebsimmuntherapie und möchten ihm zu dieser wichtigen Auszeichnung gratulieren“, sagte Helmut Jeggle, Aufsichtsratsvorsitzender von BioNTech und Geschäftsführer des Strüngmann Family Office. „Der Preis würdigt seine bahnbrechenden Ideen und sein Engagement zur Verbesserung der Behandlungsstrategien in der Krebsmedizin."

Die aus einer GO-Bio-Förderung hervorgegangene BioNTech AG mit Sitz in Mainz fokussiert sich auf die Entwicklung präziser Immuntherapien zur Behandlung von Krebs und Infektionskrankheiten.

Der Deutsche Krebspreis wird jährlich von der Deutschen Krebsgesellschaft vergeben und würdigt herausragende Leistungen auf dem Gebiet der klinischen, translationalen und experimentellen Krebsforschung im deutschsprachigen Raum. 

Back to top of page