Link versenden
04.07.2019

Videoporträt: VEROVACCiNES – 2019

VEROVACCiNES: Virenschutz durch Milchhefe

Im Projekt Verovaccines entwickeln Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg neue virale Impfstoffe gegen Tierseuchen wie Vogelgrippe. Die Impfstoffplattform basiert auf einen völlig neuen Ansatz: Hierbei werden gentechnisch veränderte Stämme der Milchhefe zur Herstellung von Viren genutzt. Mit dieser Idee gehörte das Forscherteam 2012 zu den Gewinnern der GO-Bio-Wettbewerbs des Bundesminsteriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Suchergebnisse eingrenzen

Anzahl der Suchergebnisse: 21

VEROVACCiNES: Virenschutz durch Milchhefe

SenseUp: Screening von produktiven Bakterien

Dynamic Biosensors: Biomoleküle smart vermessen

TissUse: Multi-Organ-Chips als Prüfstände für neue Wirkstoffe

Go-Bio Runde 8: DEOXY Technologies

Go-Bio Runde 8: Captain T Cell

Go-Bio Runde 8: RecTech

Go-Bio Runde 8: EpiBlock

Go-Bio Runde 8: Aminolipin

Go-Bio Runde 8: NuTriPep

Go-Bio Runde 8: NanoCapture

Go-Bio Runde 8: Norden Vaccines

iThera Medical: Präzise Diagnostik für die Medizin

Innovationsakademie Biotechnologie

Innovationsakademie Biotechnologie 2015

2014 Innovations-Akademie BMBF

GO-Bio Runde 2: Prof. Dr. med. Ugur Sahin – 2010

GO-Bio Runde 2: PD Dr. med. Jacques Rohayem – 2010

GO-Bio Runde 2: Dr. Ulrich Rothbauer – 2010

GO-Bio Runde 2: Prof. Dr. Frank Buchholz – 2010

GO-Bio: Wissenschaftler werden Unternehmer – 2010

Back to top of page